Ihr Warenkorb ist leer.

Alle Preise inklusive MwSt. und
zzgl. Versandkosten (siehe Versandinformation)

LOGIN

Sie sind angemeldet als:

  Mein Konto

  Logout

Sortierung: ArtikelNr | Bezeichnung |Preis

Artikel 1 - 6 von 6
 

SlotIt spares

this is a link to the spares from Slot It

please check for the parts under 
spare parts Slot It or use  LINK

ArtNr. SlotIt - spares

Details
Preis auf Anfrage
 

Starter Pack SlotIt

Starterpack SlotIt 
gängiges Auto nach Wahl

MB Setup board
NSR Lageröl
passende Slotingplus Drehmoment-Imbus 2x
ScaleAuto Moosgummi
slot32 tyrebox (gegen austrocknen / Standplatten)
ScaleAuto selbstklebendes Blei 1mm
SlotIt NO-grip Frontreifen
Sortiment Ersatzschrauben
Schraubendose


ArtNr. 32 ST SI

Details
€ 120,00
- Stück
Menge  
 

Starter Pack SlotIt + Controller

Starterpack SlotIt 
gängiges Auto nach Wahl

MB Setup board
NSR Lageröl
passende Slotingplus Drehmoment-Imbus 2x
ScaleAuto Moosgummi
slot32 tyrebox (gegen austrocknen und Standplatten)
ScaleAuto selbstklebendes Blei 1mm
SlotIt NO-grip Frontreifen
Sortiment Ersatzschrauben
Schraubendose
Ersatzmotor

+
TruSpeed Controller MT I


ArtNr. 32 ST SI/C

Details
SOLD OUT
 

Gruppe C 1982 - 1992

Die Sportwagenrennen 1982 - 1992

In diesem Buch wird die Geschichte der Sportwagenrennen von 1982 bis 1992 beschrieben, die nach dem Reglement der so genannten Gruppe C ausgetragen wurden.
Es war die Zeit der Porsche 956 und 962, der Jaguar XJR und der Sauber-Mercedes. Mit der Gruppe C und dem ähnlichen Regelwerk der IMSA-GTP in Nordamerika wurde der Schwanengesang der Sportwagen-Weltmeisterschaft eingeleitet, die 1992 letztmalig im Kalender des internationalen Motorsports stand und bis heute trotz aller Versuche in den diversen Le Mans- und GT-Serien noch nicht wirklich wiederbelebt worden ist, wenngleich die für 2012 von der FIA und dem ACO angekündigte Langstreckenweltmeisterschaft zu Hoffnungen Anlass gibt. Die letzte große Epoche der Sportwagenrennen war nicht nur durch die eindrucksvollen Seriensieger von Porsche, Sauber-Mercedes und Jaguar geprägt, sondern auch durch eine große Vielfalt technischer Konzepte und interessanter Konstruktionen bei den kleineren Teams der Gruppe C Junior und Gruppe C2, von denen hier nur beispielhaft die Rennfahrzeuge von Spice, Alba und Tiga erwähnt seien. Zahlreiche Rennfahrergrößen griffen in die Lenkräder der eindrucksvollen Boliden jener Zeit. Jacky Ickx und Jochen Mass, Derek Bell und Hans-Joachim Stuck, Jean-Louis Schlesser und Klaus Ludwig gehörten ebenso dazu wie die unvergessenen Stefan Bellof und Manfred Winkelhock oder die Mercedes-Junioren Heinz-Harald Frentzen, Karl Wendlinger und Michael Schumacher. Das Buch würdigt alle Teams und Fahrzeuge und schaut hinter die Kulissen der Entwicklung der Sport-Prototypen im vielleicht freizügigsten und zugleich fortschrittlichsten Reglement der vergangenen 60 Jahre.
Dabei wird auch auf die ohne Verbrauchsbegrenzung ausgeschriebene IMSA-Serie eingegangen. Die legendären Porsche-Renningenieure Peter Falk, Walter Näher und Norbert Singer kommen zu Wort. Das Vorwort zu diesem ersten deutschsprachigen Buch über die Gruppe C stammt von Jochen Mass, dem erfolgreichsten Rennfahrer in dieser Kategorie der Sportwagenrennen.

Format: 28x22 cm
ca 300 Seiten


ArtNr. PW- Gruppe C

Details
€ 49,00
- Stück
Menge  
 

24H LeMans Chronik

Das zweibändige Werk dokumentiert die gesamte Geschichte des materialmordenden 24-Stunden-Langstrecken-Klassikers von seinen Ursprüngen bis in die Gegenwart.


752 Seiten, ca. 2.000 teilweise farbige Abbildungen, 255 x 310 mm, gebunden mit Schutzumschlag, 2 Bände im Schmuckschuber

ArtNr. Heel LeMans

Details
€ 129,00
- Stück
Menge  
 

les 24H du Mans

Das drei-bändige Werk dokumentiert die gesamte Geschichte des materialmordenden 24-Stunden-Langstrecken-Klassikers von seinen Ursprüngen bis in die Gegenwart.
1.536 Seiten, ca. 4.000 teilweise farbige Abbildungen, 250 x 320 mm, gebunden mit Schutzumschlag, 3 Bände im Schmuckschuber

en francais

Depuis le 26 mai 1923 près de 3000 voitures ont participé aux 24 Heures du Mans écrivant une page conséquente de l’histoire du sport automobile. Des voitures dites de séries des premières éditions aux actuels prototypes LM P1 à moteur diesel turbo, c’est toute l’évolution d’un moyen de locomotion qui est venu dans la Sarthe faire étalage du savoir-faire de constructeurs aux noms prestigieux. Car c’est bien le gotha de l’histoire de l’automobile qui figure aujourd’hui sur le Livre d’Or des 24 Heures du Mans de Chenard & Walcker à Peugeot en passant par Lorraine Dietrich, Bentley, Alfa Romeo, Lagonda, Bugatti, Delahaye, Ferrari, Jaguar, Mercedes Benz, Aston Martin, Ford, Porsche, Matra, Mirage, Renault, Rondeau, BMW, Audi et Peugeot. La course comme banc d’essais de la technologie, ce principe est toujours d’actualité aujourd’hui. Moteurs, pneus, phares, boîtes de vitesse, freins, il n’est pas un composant qui ne soit testé dans cette épreuve dont la renommée mondiale vaut, en cas de succès, toutes les retombées médiatiques possibles et imaginables.
Le but de cet ouvrage est donc de regrouper par l’image la totalité des voitures qui ont pris part à la course, de la plus prestigieuse à la plus humble, confiées aussi bien à des champions de légende
qu’à des pilotes moins connus et parfois même anonymes...

and in english

The aim of this book is to show a photograph of every car that has taken part in the greatest endurance race in the world - from the most prestigious to the least-known as well as all the legendary champions and lesser-known and even totally-unknown drivers. This overview is backed up by texts presenting the regulations and their evolution, precise descriptions of the driver line-ups and the entrants, all the classifications, the incidents and events that have marked the history of the race, and the description of the various circuits that have been used since 1923. It will be THE reference work backed up by additional subjects like the different types of starts, plus a recapitulation of the works cars that were scrutineered but did not start the race.

• 3 richly-illustrated volumes of 512 pages each: total, 1536 pages.
• 4000 photos and illustrations (approx).
• All cars that have started the Le Mans 24 Hours since 1923 plus the majority of non-starters.
• 3000 bi-lingual (French/English) copies for the whole world.
• Volume format: 240x300 mm in a slipcase.





ArtNr. LeMans

Details
€ 330,00
- Stück
Menge  
 
Artikel 1 - 6 von 6

© 2014 Slot32, Ihr Shop für Slotcars und Zubehör